Vorträge Veranstaltungen

22.11.2017: Das andere Afghanistan – Bergsteigen im Wakhan Korridor

Afghanistan

Vortrag von Christof Nettekoven

Ein Vortrag über eine Bergexpedition in die extrem isolierten Hochtäler des afghanischen Kleinen Pamir. Eine Reise durch ein gastfreundliches Afghanistan, wie es schöner nicht sein kann: 

Mit unseren Pferde- und Yak-Karawanen durchqueren wir den gesamten Wakhan von West nach Ost bis in die konstant über 4.000 m gelegene Hochebene des Kleinen Pamir. Hier treffen wir auf die letzten Pamir Kirghisen Afghanistans, ein nomadisches Turkvolk, das seine Jahrhunderte alten Bräuche und Traditionen noch aktiv lebt.

Die Route führt am Chaqmaqtin See vorbei um in den Seitentälern der Ak Su Kette des Kleinen Pamir am Fuße der Gletscherzunge das erste Basislager aufzubauen. Ein Vortrag über faszinierende Landschaften mit unberührter Natur, ursprünglicher Kultur der Wakhi und dem Turkvolk der kirghisischen Pamir Nomaden, unerforschte Täler und unbestiegene Berge. Vor allem aber über ein Afghanistan wie man es in unseren Medien nicht kennt. 

Beginn: 22.11.2017, 19.00 Uhr Ort: DAV-Kletterzentrum, Robert-Hooke-Straße
Anfahrt: Haltestelle Universität Nord
Strassenbahn: Linie 6 und 6 E ( Ab Hauptbahnhof Bremen ca. 30 Minuten zur Haltestelle Universität Nord. Danach noch ca. 150 m laufen in Richtung Endhaltestelle der Linie 6. Kurz vorher ist die Halle auf der linken Seite zu sehen.
Buslinien: 20,21,22 +28
Autobahnausfahrt: Bremen Horn-Lehe in Richtung Universität. Parkplätze sind vor der Kletterhalle vorhanden.

14.2.2018: Raues Schottland – sanft entdeckt

Schottland

Vortrag von Beate Steger

Skye, Mull, Islay, Barra, Lewis oder Harris: Die windumpeitschten Inseln der inneren und äußeren Hebriden an der Westküste faszinieren durch ihre besonderen Menschen und einer einmaligen Landschaft auf kleinstem Raum. Genauso die Highlands mit ihrer unglaublichen Geschichte und den vielen heiligen Orten, widergespiegelt in den vielfältigen Farbkombinationen der dunkelblauen Lochs unter einem sich ständig verändernden Himmel in den kargen und einsamen Landschaften. Natürlich darf der Besuch der vielen Whisky-Destillerien, die besonders auf den inneren Hebrideninseln vorhanden sind, nicht fehlen. Oder die Wanderung auf Schottlands berühmtesten Fernwanderweg, dem West Highland Way, durch die Highlands. Dabei erlebt sie natürlich auch die Highland-Spiele mit stämmigen Männern, die Bäume schleppen und Steine werfen. Das pulsierende Edinburgh bietet einen unglaublichen Gegensatz zur Wildnis, die kurz hinter der Stadtgrenze beginnt.


Beginn
: 14.2.2018, 19.00 Uhr Ort: DAV-Kletterzentrum, Robert-Hooke-Straße
Anfahrt: Haltestelle Universität Nord
Strassenbahn: Linie 6 und 6 E ( Ab Hauptbahnhof Bremen ca. 30 Minuten zur Haltestelle Universität Nord. Danach noch ca. 150 m laufen in Richtung Endhaltestelle der Linie 6. Kurz vorher ist die Halle auf der linken Seite zu sehen.
Buslinien: 20,21,22 +28
Autobahnausfahrt: Bremen Horn-Lehe in Richtung Universität. Parkplätze sind vor der Kletterhalle vorhanden.

14.3.2018: GTA – Die Grande Traversata delle Alpi - Zu Fuß durch die »vergessenen« Alpentäler des Piemont und bis ans Mittelmeer

GTA

Vortrag von Iris Kürschner und Dieter Haas


Die »vergessenen« Alpentäler des Piemont erleben, eines der größten Entsiedlungsgebiete der Alpen. Fast 1.000 Kilometer und 65.000 Höhenmeter haben die Bergjournalisten und Fotografen Iris Kürschner und Dieter Haas auf der Grande Traversata delle Alpi zurückgelegt. Mit beeindruckenden Bildern nehmen sie die Zuschauer mit auf diese Fußreise, geben mit einfühlsamen Portraits auch einen Blick hinter die Kulissen. Sie besuchen ehemalige Auswanderer, decken eine Goldgräberstadt auf, nehmen an einer historischen Wallfahrt teil, stöbern durch mystische Geisterdörfer, folgen den Spuren der Walser und Waldenser, schwelgen in okzitanischen Spezialitäten, tauchen ein in die Dolomiten von Cuneo, in die Seealpen, wo Sie das Heulen der Wölfe frösteln lässt. Überraschendes wird preisgegeben. Nicht nur die Landschaft erinnert oft an den Himalaya, auch die Lebensweise der Menschen. Wer glaubt, die Alpen zu kennen, wird sich nach diesem Vortrag nicht mehr so sicher sein.

Beginn
: 14.3.2018, 19.00 Uhr Ort: DAV-Kletterzentrum, Robert-Hooke-Straße
Anfahrt: Haltestelle Universität Nord
Strassenbahn: Linie 6 und 6 E ( Ab Hauptbahnhof Bremen ca. 30 Minuten zur Haltestelle Universität Nord. Danach noch ca. 150 m laufen in Richtung Endhaltestelle der Linie 6. Kurz vorher ist die Halle auf der linken Seite zu sehen.
Buslinien: 20,21,22 +28
Autobahnausfahrt: Bremen Horn-Lehe in Richtung Universität. Parkplätze sind vor der Kletterhalle vorhanden.