Bremen.Aktiv - Vorträge

Himmelsleitern: Die schönsten Grate der Alpen

Vortrag am 13.03.19 von Ralf Gantzhorn

Himmelsleitern . . . Welcher Ausdruck könnte auf treffendere Weise Grattouren umschreiben, die vielleicht schönste Art von Gipfel zu Gipfel zu schreiten - auf schmalen Kämmen, ein Tanz über dem Abgrund, dem Himmel nahe?

Ralf Gantzhorn, trotz seiner norddeutschen Wurzeln mittlerweile professioneller Bergfotograf, begeistert sich seit Jahren für diese Art des Bergsteigens zwischen Wien und Nizza. Begleitet von einzigartigen und atemberaubenden Bildern werden bekannte und weniger bekannte Berge der Alpen auf spektakulären Wegen bestiegen bzw. besser: überschritten. Dabei sind sind unter anderem so berühmte Anstiege wie der Nordgrat des Weisshorns, der Kuffnergrat am Mont Blanc oder die Überschreitung der Blümlisalp, aber auch echte Geheimtipps wie das Ostegg am Eiger oder die Überschreitung der Meije (Dauphiné) werden in Wort und Bild vorgestellt. Wer sich für klassisches Bergsteigen begeistern kann, wird in diesem Vortrag im wahrsten Sinne des Wortes dem Himmel ein Stückchen näher gebracht.

Anmeldung siehe  Spalte links!

Naturwunder der USA: Utah - von den Rockies zum Colorado

Reportage unseres Mitglieds Jens-Uwe  Krage
Mittwoch, 10.04.2019, (!) 19.30 Uhr  (!)

In einem Ableger der Rocky Mountains - den Uinta Mountains - liegt die größte geschützte Wilderness Area Utahs mit über 4000 m aufragenden Gipfeln. Sechs-Tage-Trekking, vier hohe Pässe, der höchste Punkt Utahs (4124 m),  grasende Elche, insgesamt 105 km in einem wenig bekannten Teil der Rockies. Zwischen Bryce Canyon und Capitol Reef liegt das weitgehend unzugängliche  Schutzgebiet. Wanderungen  zwischen himmelhoch aufragenden Schluchtwänden machen  diese Tour zu einer spektakulären Herausforderung.
Anmeldung notwendig, siehe Spalte links!

Exkursion: Essbare Vielfalt vor der Haustür

Deemter / Essgarten

In Harpstedt bei Oldenburg findet sich "die wohl größte Sammlung essbarer Gehölze in Deutschland: über 1.200 winterharte Sorten aus aller Welt" (NDR, NaturNah). Grund genug für einen kleinen Sonntagsausflug! Einen Vorgeschmack gibt's hier: http://www.essgarten.de/ Die Führung beginnt um 15 Uhr in Harpstedt und dauert 1,5 bis 2 Stunden. Je nach Jahreszeit werden einige frisch geerntete Kostproben angeboten. Die Führung wird mit einem Imbiss im schönen Ambiente der Orangerie beendet. Ein warmes oder kaltes Getränk und ein Snack, zubereitet mit den Köstlichkeiten des Essgartens sind im Preis enthalten.

05.05.2019; Abfahrt mit Fahrgemeinschaften um 14.00 Uhr am Kletterzentrum, Rückkehr gegen 18.00 Uhr; Kosten: 10 €
Anmeldung bitte bis zum 29.04. bei Anne: anne-k.happe  alpenverein-bremen  de

Plastik - weniger ist Meer. Wie wir Mikroplastik über Berge und Flüsse ins Meer und an die Küste tragen.

Foto: Stephan Glinka/BUND

Vortrag mit den Referentinnen: Isabelle Maus, BUND Bremen e.V. und Anne-Kathrin Happe, Alfred-Wegener-Institut Bremerhaven

Mikroplastik findet sich nicht nur in Gewässern, sondern, wie eine aktuelle Studie aus der Schweiz zeigt, auch in den Böden unberührter Gegenden des Hochgebirges. Wie kommt das Plastik dorthin, wo es keine Zivilisation gibt? Woher kommt es und wie funktioniert der Eintragsweg über die Flüsse in die Meere und letztendlich auch in die Nahrungskette? Diesen und weiteren Fragen gehen wir an diesem Abend gemeinsam mit einer Referentin des BUND Meeresschutzbüros auf den Grund.

Di., 28.5., 19.30 Uhr im Kletterzentrum
Dauer ca. 1,5 Stunden. Eintritt frei.

Fragen gerne an: anne-k.happe  alpenverein-bremen  de

Wildkräuterwanderung in Bremen

Mit der Heilpflanzenexpertin Mo Hedke begeben wir uns auf Entdeckungstour in die faszinierende Welt der Heilpflanzen. Auf dieser Tour gibt es über Bestimmungshilfen hinaus Tipps zur Verwendung, Ernte und Aufbewahrung und natürlich die eine oder andere Kostprobe.


Termin: 23.06.2019; 12.00 - 14.30 Uhr (auch bei Regen; bitte denkt an festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung)


Treffpunkt am “LichtLuftBad“, nahe Café Sand, am Strandweg 105 auf dem Stadtwerder


Kosten: DAV Mitglieder 14 €, Gäste 15 €; Teilnehmerzahl: 15-20 

 

Voranmeldung bei Anne: anne-k.happe  alpenverein-bremen  de

Pflanzenvielfalt vor der Haustür - Botanische Exkursion

Mit dem Vegetationsökologen Dr. Josef Müller entdecken wir die städtischen Brachflächen der Bremer Überseestadt und des angrenzenden Hafenareals.

 Unser Ziel sind die stark wirtschaftsbeeinflussten Standorte des Hafens - insbesondere im Bereich von Holz- und Fabrikenhafen. Die Vegetation des Hafens erzählt eine ganz eigene Geschichte: 
Im Alltag oft nicht wahrgenommen, gibt es hier Wegrandvegetation in Fülle, auch solche mit "exotischen" Arten aus fernen Ländern, die früher häufig mit der Einfuhr diverser Güter in die Häfen eingeschleppt wurden.  

Unser Exkursionsgebiet ist mit ÖPNV (Linie 3; Haltestelle "Bremen Waller Ring") gut erreichbar.

Termin: 24.08.2019; 11 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden (auch bei Regen; bitte denkt an festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung) 
Treffpunkt: Feuerwache am Holz- und Fabrikenhafen; Waller Stieg 1, Bremen-Überseestadt
Kosten: keine
Teilnehmerzahl: max. 20

Anmeldung bitte bis zum 23.08.2019 bei Anne: anne-k.happe  alpenverein-bremen  de

 

Neu im Team: Anne-Kathrin Happe

Privatbild

Als Ökologin und begeisterte Bergsportlerin ist es für mich eine der wichtigsten Herausforderungen, in der Natur so wenig Spuren wie möglich zu hinterlassen. Der Naturschutz ist neben dem Bergsport das zweite wichtige Aufgabenfeld des DAV. Im Rahmen von BremenAktiv möchten wir diese Säule in unserer Sektion ein wenig aufleben lassen. Dazu bieten wir unter dem Motto „Vielfalt vor der Haustür“ Natur- und Kräuterwanderungen an und geben Euch mit Vorträgen, zum Beispiel zum Thema "Mikroplastik in den Bergen und im Meer", die Möglichkeit, Wissen und Informationen zu aktuellen naturschutzrelevanten Themen zu erhalten und auszutauschen. Wenn Ihr Interesse habt, den Sektionsnaturschutz aktiv mitzugestalten oder einfach die eine oder andere Idee oder Anregung habt, sprecht mich gerne auf einer der Veranstaltungen an oder schreibt mir oder dem Vorstand eine Mail!

Ein neues Angebot unserer Sektion: BremenAktiv

Jamilah Paasch

Wer nicht nur wandern und klettern möchte, sondern auch Lust auf aktiven Kontakt mit anderen Mitgliedern unserer Sektion hat, der oder die darf sich in Zukunft auf ein erweitertes Programm freuen.
Bei  BremenAktiv sollen Mitglieder der Sektion zusammenkommen, um gemeinsam ortsnahe Kulturveranstaltungen zu besuchen, Besichtigungen zu teilen, weitere Bewegungsangebote wahrzunehmen, Vorträgen zu lauschen oder einfach gemeinsam gesellig zu sein. 
Schon lange bieten wir Vorträge an und seit 2016 auch Kunstführungen. Aber wir wollen mehr! Vielleicht eine Kohlfahrt? Beachvolleyball und Radtouren? Jamilah Paasch, neu im DAV, wird sich dieser Aufgabe mit annehmen und Iris Hopmann bei der Organisation von BremenAktiv unterstützen. 

Angela Kessemeier zuständig für Vorträge

Seit Juni 2018 zuständig für die Vorträge: Angela Kessemeier:
"Unsere Vorträge sind menschengemacht  - und das hat Zukunft. Bei uns berichten begeisterte Bergsteiger mit faszinierenden Bildern von ihren Erlebnissen. Darum habe ich mit Freude das Amt der Vortragswartin übernommen. Persönlich bin ich jedes Jahr wenigstens zweimal in den Bergen, im Winter zum  Ski-Langlauf und im Sommer auf Klettersteigen oder Hüttentour. In Bremen trifft man mich bei der 50+Klettergruppe."

Hinweis zu unseren Vorträgen

Für unsere Vorträge ist eine Anmeldung per Telefon (0421 72484) oder per Email notwendig!
Der Grund hierfür ist die begrenzte Raumkapazität im Seminarraum des Kletterzentrums

Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: Mitglieder 4,00 €, Gäste 6,00 € 
Ort: DAV Kletterzentrum, Robert-Hooke-Str. 19
Anfahrt: Haltestelle Universität Nord
Buslinien: 20, 21, 22, 28,
Straßenbahn 6
Autobahnausfahrt: Bremen Horn-Lehe in Richtung Universität
Parkplätze sind vor der Kletterhalle vorhanden.