Via Alpina – Teil 3

Auf dem großen Alpenbogen bis zum nördlichsten Punkt des Fernwanderweges

In diesem Abschnitt bis zum nördlichsten Punkt am Königssee/Salzburg durchwandern wir die Kreuzeckgruppe, die Goldberggruppe (Hohe Tauern), die Salzburger Schieferalpen und die Berchtesgadener Alpen. Bekannte Namen wie Rauris, Maria Alm, Königssee, Watzmann, Fraganter Scharte, Steinernes Meer, Nationalpark Hohe Tauern und Berchtesgaden werden uns begleiten. Dabei werden wir vier Tage im einzigen deutschen Nationalpark der Alpen unterwegs sein und mit der Fraganter Scharte (2754 m) den höchsten Punkt des östlichen Abschnitts der Via Alpina überschreiten.

tourendetails

Ort/Region:

 

Termin:

Preis:

 Teilnehmerzahl:

 Leitung:

Teilnahmevoraussetzung:

 

 

 

 

Leistungen:

 

Start: Stall/Mölltal

Ende: Salzburg

28.08.-11.09.2022

1.070,00€ - 1.350,00€ je nach Teilnehmerzahl

min.3; max.7

Peter Pank (mehr Infos zu den Tourenleitern)

Einfache bis mittelschwere Bergwanderung auf überwiegend gut ausgebauten und gekennzeichneten Wegen und Steigen; ggf. Querung von Altschneefeldern. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind dennoch notwendig; ebenso feste Bergschuhe sowie alpine Ausrüstung. Die durchschnittliche Etappenlänge beträgt täglich 4 bis 5 h, an zwei Tagen 6 bzw. 7 h.

Übernachtungen/Frühstück (incl. 8x HP) in Berghütten/Hotels/Gasthäusern. Eigene Anreise per PKW, Bahn; auf Wunsch wird eine Gruppenanreise in der Vorbesprechung festgelegt. Preise Stand 2021, ggf. Änderungen in 2022 möglich.


Kontakt und anmeldung

Anmeldung bei: Peter Pank

Telefon: 0176.83524876

E-Mail: peter.pank@alpenverein-bremen.de

Anmeldeschluss: 13.03.2022

Vorbereitungstreffen: nach Absprache