Köpfe. Ehrenämter. Aufgaben. Internes.

Alexander Neveling

Dr. Alexander Neveling

Am 18.8.2019 gegen 8.00 h fand Alexander Neveling in den Bergen den Tod. Er war mit seiner Partnerin unterwegs von der Täschalm über den Wissgrat zum Alphubel (4.206 m). Der untere Teil des Anstiegs, der sehr ausgesetzt ist, wird normalerweise ungesichert begangen. Dort stürzte Alexander über 100 Meter in die Tiefe und war sofort tot. Der genaue Grund für den Absturz ist nicht bekannt.

Alexander war sowohl für die Sektion Bremen des DAV als auch für den Bremer Skiclub als Tourenführer tätig. Er leitete Hochtouren sowohl im Winter als auch im Sommer. Auch im Bereich Klettern am Fels machte Alexander zahlreiche Kursangebote. Für die Sektion führte er zusätzlich zahlreiche Kurse vor Ort durch (z. B. zur Orientierung im Gelände, Spaltenbergung und Lawinenprävention). 
Im Mai wurde er in den Vorstand der Sektion Bremen gewählt und wollte sich dort insbesondere um die alpine Ausbildung der Mitglieder kümmern. s. a.

Die Beisetzung von Alexander findet am 20.9.19 um 11.00 h in der Kapelle am Riensberger Friedhof statt. Anschließend lädt seine Familie zu einer Trauerfeier ins Café Bloom im Rhododendronpark ein. Seine Angehörigen haben uns dazu folgendes mitgeteilt: „Insbesondere seine Tochter Lissy hat den großen Wunsch, sein Leben mit seinen Freunden an dem Tag ‚da sein‘ zu lassen. Alle, die wollen, mögen bleiben zu einem Kaffee ... und einem Erzählen .... „ 

Wir müssen Abschied nehmen von einem guten Freund, einem leidenschaftlichen Alpinisten und einem wirklich tollen Menschen. Die Trauer um ihn wird uns noch lange begleiten. 
Manfred Gangkofer

Beschlüsse der Mitgliederversammlung 2019

Auf der MV am 14.5.19 wurde der §13 mit großer Mehrheit geändert. (s. u.)

Außerdem musste der Vorstand nach seiner dreijährigen Amtsperiode neu gewählt werden. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Geschäftsführender Vorstand:
1. Vorsitzender: Manfred Gangkofer
2. Vorsitzender: Ronald Hillebrand
Schatzmeister: Dieter Mörk
Jugendreferentin: Stefan Bünger (gewählt von der Jugendversammlung, bestätigt durch MV)

Erweiterter Vorstand:
Ausbildungsreferentin 1: Andrea Munjic
Ausbildungsreferent 2: Alexander Neveling
Referent Klettern: Ronald Hillebrand
Hüttenwart Bremer Hütte: Frank Schröder
Hüttenwart Nauderer Hütte: Manfred Gangkofer
Redaktionsleiter BremenAlpin: Edu Woltersdorff
Wegereferent: Uli Friehe

Außerdem wurden gewählt:

Ehrenrat:
Arno Recknagel
Günter Finke
Andrea Munjic

Rechnungsprüfer/innen 
Klaus Wekerle
Andrea Schlüterbusch

 

Die neuen Vorstände

Wegereferent: Uli Friehe

Anfang dieses Jahres hatte ich beim Manager unsere Bremer Hütte nachgefragt, ob ich mich im Bereich Wegenetz dort engagieren könnte. Zum Verständnis: im nördlichen Alpenraum sind die alpinen Wege mit  ihrer Pflege und Beaufsichtigung unter anderen auch den Alpenvereinssektionen zugeordnet, die im jeweiligen Gebiet eine Hütte betreiben. Zuständig für die Arbeiten vor Ort sind aktuell bei der Bremer Hütte die Pächter, die in Zusammenarbeit mit der örtlichen Wegegemeinschaft und den Nachbarn des Gebietes notwendige Reparaturen und Wegekennzeichnungen durchführen.  
Auf einem Seminar der Alpenverein-Akademie habe ich mich dann insbesondere zu den Themen Alpines Wegerecht, Wegebau und Markierungen informiert. Als langjähriger Nutzer alpiner Wege- ich bin seit langen Jahren Bergwanderer, seit 2001 Mitglied im DAV und seit 2009 auch aktiv als einer der Wanderleiter im Verein - interessieren mich diese Themen. Ich kann mir gut vorstellen als Ansprechpartner  für die Betreiber der Hütte , örtliche Organisationen, wie der Wegegemeinschaft und den Nachbarn des Tals im Verein  mitzuarbeiten. Im letzten Jahr gab es ja schon ein großes Engagement für den Wege- und Routenbau bei der Bremer Hütte. Wenn sich im Bereich „Beschilderung/ Markierung/ Wegekontrolle und Dokumentation“ hier noch Gruppen oder Einzelne oder Gruppen engagieren möchten, würde es mich freuen. Nachrichten dazu bitte an ulrich.friehe  alpenverein-bremen  de
Ich bedanke mich  für das Vertrauen und ich freue mich auf neue Erfahrungen und Begegnungen.  
Ulrich Friehe

2. Ausbildungseferent Alexander Neveling

Aus- und Weiterbildung unter der Prämisse eines lebenslangen Lernens sind für Alexander Neveling beruflich und privat zentrale Bestandteile seines Denkens und Handelns: Nach dem Erwerb verschiedener alpiner Lizenzen in den Bereichen Bergsteigen, Hochtouren und Skifahren ist er gleichermaßen als Teilnehmer wie als Leiter von Kursen und Lehrgängen in der Sektion Bremen und im Landesskiverband Niedersachsen aktiv. Alpinistisch reizen ihn auch mit fast 60 Jahren nach wie vor die Herausforderungen, die die Berge mit sich bringen: Skitouren in Tirol, Freeridetouren in der Dauphiné,  Hochtouren im Berner Oberland oder den Westalpen, Mehrseillängen in Berchtesgaden oder Arco und natürlich wöchentliches Sportklettern am "Robert-Hooke-Gletscher" in Bremen.   Beruflich begleitet, supervidiert und moderiert er als Leiter eines kleinen Instituts für bildungswissenschaftliche Fragen Qualitätsentwicklungsprozesse in schulischen Institutionen. Seine alpine Erfahrung und seine Ausbildungskenntnisse wird er zukünftig als 2. Ausbildungsreferent in die Vorstandsarbeit der Sektion einbringen."

5 tausend

Janina Maciejek (li.) und Petra Hallenkamp

Mitglieder hat die Sektion Bremen des DAV jetzt. Als 5.000. Mitglied begrüßen wir Janina Maciejek (30). Sie will im Sommer den Fernwanderweg von München nach Venedig gehen und hat sich deshalb zur Mitgliedschaft entschlossen. Ihr neuer Ausweis wurde ihr in der Geschäftsstelle von Petra Hallenkamp überreicht. Wir gratulieren ihr zu einem beitragsfreien Jahr und wünschen ihr alles Gute beim Bergwandern. Der Gutschein für einen Einstiegskurs in unserem Kletterzentrum soll ihr zusätzlich das Klettern in der Halle schmackhaft machen. Auch den anderen Gewinnern und allen neuen Mitgliedern ( es werden immer mehr) wünschen wir viel Glück in der Natur und beim Bergsport.

Hier sind die neuen Mitglieder, rund um das 5000. Mitglied und ihre Preise:
4.997: Claus-Peter W.  (58) – Buch
4.998: Viktoria und Helene L. (10) – Erlass Aufnahmegebühr
4.999: Britta P. (58) und Peter F. (70) – Erlass Aufnahmegebühr
5.000: Janina Maciejek (30) – Erlass Beitrag und Aufnahmegebühr
5.001: Cathrin S. (34) – Erlass Aufnahmegebühr
5.002: Nadezhda S. (30) – Erlass Aufnahmegebühr
5.003: Birgit B. (50) und Britta L. (46) – Buch  

Herzlich willkommen alle!

§ 13 der Satzung

Anlage1: Satzungsänderung

 

Satzung 30.10.18

neu

§ 13

Abteilungen

1.    Die Mitglieder der Sektion können sich mit Zustimmung des Vorstandes zu Abteilungen oder Gruppen (z.B. für Hochtouristen) innerhalb der Sektion zusammenschließen. Die Mitgliederversammlung kann sie durch Beschluss auflösen.

2.    Für Jugendbergsteiger/innen, Junioren/innen und Kinder sind nach Bedarf eigene Gruppen einzurichten.

3.    Die Abteilungen oder Gruppen können sich eine Geschäftsordnung geben.

Die Geschäftsordnung darf weder der Satzung der Sektion noch der des DAV zuwiderlaufen.

Sie bedarf der Genehmigung des Vorstandes. Der Vorstand darf die Genehmigung der Geschäftsordnung für die Jugendgruppen (Jugendsatzung) nicht versagen, soweit diese mit dem Muster für die Jugendsatzung der Sektionen übereinstimmt. Ein besonderer Mitgliedsbeitrag darf nur mit Zustimmung des Vorstandes festgesetzt werden.

4.    Eigene Rechtspersönlichkeit kommt den Abteilungen nicht zu.

§ 13

Abteilungen, Gruppen

1. Die Mitglieder der Sektion können sich mit Zustimmung des Vorstandes zu Abteilungen oder Gruppen (z.B. für Hochtouristen) innerhalb der Sektion zusammenschließen. Die Mitgliederversammlung kann sie durch Beschluss auflösen.

2. Für Jugendbergsteiger/innen, Junioren/innen und Kinder sind nach Bedarf eigene Gruppen einzurichten.

3. Die Abteilungen oder Gruppen können sich eine Geschäftsordnung geben.

Die Geschäftsordnung darf weder der Satzung der Sektion noch der des DAV zuwiderlaufen.

Sie bedarf der Genehmigung des Vorstandes.

Ein besonderer Mitgliedsbeitrag darf nur mit Zustimmung des Vorstandes festgesetzt werden.

4. Abweichend von der Regelung in Absatz 3 bedarf die Verabschiedung einer Sektionsjugendordnung durch die Jugendvollversammlung zu ihrer Wirksamkeit eines Beschlusses der Mitgliederversammlung. Auch spätere Änderungen der Sektionsjugendordnung müssen von der Mitgliederversammlung genehmigt werden. Die Mitgliederversammlung darf die Genehmigung der Sektionsjugendordnung nicht versagen, soweit diese mit der Mustersektionsjugendordnung übereinstimmt.

5. Eigene Rechtspersönlichkeit kommt den Abteilungen nicht zu.

 

Ehrtenamtliche Mithilfe gewünscht

In allen Bereichen der Sektion Bremen des DAV gibt es viel zu tun. Viele Aufgaben sind derzeit gesichert, können aber weitere Unterstützung vertragen. Andere Arbeitsfelder sind zur Zeit nicht besetzt. Wer Lust hat und seine Fähigkeiten in ein buntes Team einbringen mag, der melde sich doch einfach mal beim 1. Vorsitzenden oder den für den Bereich zuständigen Personen.

Zur Zeit gibt es u. a. folgende Möglichkeiten einer Mitarbeit:

BremenAlpin: Mitarbeit bei der drucktechnischen Vorbereitung und in der Redaktion

Website: Mitarbeit in der Online-Redaktion

Facebook: Aufbau und Pflege einer Seite für die Sektion

Tourenleiter: Wir brauchen mehr junge und mehr weibliche Tourenleiterinnen in allen Sparten

Hütten: Mitarbeit bei der Hütteneröffnung und - schließung, Mithilfe bei Sanierungsarbeiten, besonders handwerkliche Fähigkeiten sind gefragt

Kletterzentrum: Unterstützung des Kletterreferenten z.B. bei Kontakten mit Kooperationspartnern (Schulen, Krankenkassen, Sponsoren, Öffentlichkeitsarbeit..), Durchführung von Veranstaltungen

Jugend: Jugendleiter/innen

Familie: Familiengruppenleiter/innen

Kontakte, Netzwerker: Personen, die die Belange unserer Sektion in Politik und Medien vertreten oder vermitteln können
Naturschutzreferent/in: Naturschutzfragen vor Ort oder im Bereich unserer Hütten

Alle Neuen erhalten eine grundlegende Einführung und werden auch auf einer längeren Einarbeitungszeit begleitet. Der DAV biete auch Fortbildungen für Ehrenamtliche in allen Funktionen an.

Ehrenurkunden für die Väter unserer Kletterhalle

Mitgliederversammlung 24.04.2018

Das Protokoll

Mitgliederversammlung am 3.5.2017

Das Protokoll

Mitgliederversammlung 20.4.2016

Das Protokoll

a.o. Mitgliederversammlung 26.8.2015

Das Protokoll

Mitgliederversammlung 20.05.2015

Das Protokoll

Mitgliederversammlung 26.05.2014

Das Protokoll

Mitgliederversammlung 23.05.13

Das Protokoll

Spendenaufruf 2019

In diesem Jahr bitten wir Sie um die Unterstützung folgender Projekte:

  • Ein Alpinum beim Kletterzentrum Bremen
  • Neue Möbel für die Bremer Hütte.

Mehr Infos hier

Teamwork