Klettersteige zwischen Drei Zinnen und Tofana

Einfache bis mittelschwierige Dolomiten-Touren

Auf alten Eisenwegen Geschichte kennenlernen. An modernen Drahtseilrouten bergsportliche Höhepunkte erleben. Eine Tourenwoche rund um Cortina d´Ampezzo verspricht Abwechslung. Dabei können wir flexibel in der Gruppe über das Schwierigkeits- und Konditionslevel der Exkursionen entscheiden: Mal kommod, mal fordernd – mal gemütlich, mal anspruchsvoller.

Tour-Details

Ort/Region: Cortina d´Ampezzo / Dolomiten (Italien)

Termin: 01.09.2019 - 10.09.2019

Preis: 670 - 760 € (je nach Teilnehmerzahl)

Teilnehmerzahl: 4-7 Personen

Leitung:  Folkert Lenz  (mehr Infos zu den Tourenleitern)

Teilnahmevoraussetzungen: Erfahrung im Bergwandern und auf einfachen Klettersteigen. Kondition für Gehzeiten bis zu 7 Stunden und Aufstiege bis zu 1.000 Höhenmeter. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Schwierigkeitsgrad: Gesamtdauer der Touren: bis 7 Stunden (oft kürzer). Höhendifferenz der Touren: bis 1.000 Höhenmeter (häufig weniger). Klettersteige bis Schwierigkeitsgrad B und C (Einzelstellen bis D). Wegführung teils exponiert mit ungesicherten Passagen.

Leistungen (im Preis enthalten): Übernachtung mit Halbpension (z.T. im (einfachen) Hotel (u.U. Mehrbettzimmer); z.T. Hütte (Lager); z.T. Pension (Mehrbettz.)). Tourenleitung und Kursorganisation.

Zusatzkosten (nicht im Preis enthalten): Ggf. Leihgebühren für Klettersteigausrüstung.

Kontakt und Anmeldung

Anmeldung bei: Folkert Lenz

Telefon: 0421.700546

E-Mail: FolkertLenz@alpenverein-bremen.de

Anmeldeschluss: 01.07.2019

Weitere Informationen

Eine Ferrata-Woche al gusto bietet das Areal bei Cortina. So sind Ausflüge in die Sextener und Ampezzaner Dolomiten wie auch in die Fanesgruppe möglich. Denkbare Touren enden auf Gipfeln am Tofana- oder Cristallo-Massiv. Außerdem locken Klassiker-Routen wie Alpinisteig (Col dei Bos) oder Kaiserjäger- und Tunnelweg (Piccolo Lagazuoi). Nicht zuletzt warten der Schartenweg am Paternkofel oder der Leiternsteig am Toblinger Knoten, denn ein Besuch der Drei Zinnen ist eigentlich unumgänglich!


Für mehrere Nächte werden wir in Cortina Quartier beziehen. Dort können wir die Annehmlichkeiten eines (einfachen) Hotels und den Flair der Dolomiten-Metropole genießen. Eine Hüttennacht ist im Angesicht der Drei Zinnen geplant – wahrhaftes Bergerlebnis! Etwas mehr Komfort gibt’s dann wieder in einer Unterkunft nahe dem Falzarego-Pass, der ein perfekter Ausgangspunkt für zahlreiche Klettersteige ist.

Einfache bis mittelschwierige Klettersteige rund um Cortina d´Ampezzo.