WIR LIEBEN DIE BERGE und die natur!

und darum müssen wir sie auch schützen

Natur- und Umweltschutz vor Ort

Natur- und Umweltschutz in den Alpen sind wichtig, wir wollen uns aber auch in unserer unmittelbaren Umgebung dafür verantwortlich zeigen.

Die Gegend rund um Bremen bietet viele Möglichkeiten. Auf von Fachleuten geführten Touren können wir unsere Flora und Fauna erleben und die Natur der Region kennenlernen. Fachvorträge erweitern unser Wissen. Je mehr wir die Zusammenhänge verstehen, desto besser können wir die Natur schützen. Mit unseren Veranstaltungen wollen wir die Freude an der Natur fördern und das Bewusstsein für Maßnahmen zum Umwelt- und Klimaschutz schärfen.

Manfred Gangkofer (Naturschutzreferent)


Natur und Umwelt
Veranstaltungen und Termine 2024

Anregungen, Feedback und andere Anmerkungen schicke bitte an den  Naturschutzreferenten.

Anmeldung und organisatorische Fragen richte bitte an die Geschäftsstelle.

Zusätzliche Exkursionen

Immer wieder werden auch neue Exkursionen angeboten. Bitte beachte die Aktualisierungen dieses Programms auf dieser Seite. Die Termine  werden teilweise erst im Laufe der Zeit festgelelgt. Mit unserem Newsletter bist du hierüber immer zeitnah informiert. Hier anmelden!


Alle Termine in der Übersicht

Datum Titel Status
28.04.2024 Vogelstimmen im Blockland - Spaziergang Anmeldung hier
04.05.2024 Rinder im Hasbruch - Wanderung

Anmeldung hier

12.05.2024 Vogelstimmen in Oberneuland - Spaziergang

Anmeldung hier

15.05.2024 Müllverbrennungsanlage - Besichtigung

Anmeldung hier

21.05.2024 Fische der Weser - Führung

Anmeldung hier

31.05.2024 Metalhenge Führung - Führung

Anmeldung hier

02.06.2024 Kräuterwanderung - kurze Wanderung

Anmeldung hier

05.06.2024 Weser-Wasserkraftwerk - Besichtigung

Anmeldung hier

06.07.2024 Botanische Wanderung - Wanderung

Anmeldung hier

07.09.2024 Botanische Exkursion im Hafen - Spaziergang

Anmeldung hier

21.09.2024 Pilze im Wald - Spaziergang

Anmeldung hier

Oktober 2024 Kompostherstellung in Bremen - Führung

in Planung

19.10.2024 Fallturm  Universität - praktischer Vortrag

Anmeldung hier

19.10.2024 Kraniche am Abendhimmel - Wanderung

Anmeldung hier

16.11.2024 Obstbaumschnitt - praktisches Seminar Anmeldung hier

Alle Veranstaltungen findest du im Detail auf dieser Seite weiter unten.

Alle Veranstaltungen finden bei (fast) jedem Wetter statt.


Sonntag, 28. April 2024, 8.00 h - ca. 10.00 h

Vogelstimmen und Wasservögel im Blockland

2 km spazieren wir auf einem Rundweg im Bereich der Wümme. Dort könnten Wasservögel auf der offenen Wasserfläche beobachtet werden. Es ist ebenfalls möglich, verschiedene Singvögel im Röhricht zu hören oder zu sehen. Rohrdomel? Teichrohrsänger? Was wir von der Vogelwelt wahrnehmen, wird uns kundig erläutert. Bitte Fernglas mitbringen. Dauer: ca. 2 Std., Treffpunkt: Blockland. Findet bei (fast) jedem Wetter statt.

Teilnehmer: max. 15
Kosten: 7,00 €, Kinder bis 12 Jahre frei. (Nichtmitglieder 15,00 €)

Leitung: Robin Maares, Ornithologe, wiss. Mitarbeiter der Stiftung Nordwest Natur

Anmeldung bis spätestens 15.04.2024 hier


Samstag, 4. Mai 2024, 10.30 h -  ca. 12.30 h

 Wanderung zu den Rindern im Hasbruch

Rinder im Wald? Was ist da los? Der Waldspaziergang im Hasbruch, einem der wenigen Urwälder mit langer Geschichte, führt durch den Naturwald zur 1250 Jahre alten Friederikeneiche und durch die neu angelegte Waldweide mit Erklärungen und Anekdoten. Diese Region gehört zu den 30 identifizierten Hotspots der biologischen Vielfalt in Deutschland! Das Mitführen von Hunden ist hier ausdrücklich nicht erlaubt. Unser Augenmerk liegt darauf,  den Wald in der Gesamtheit zu sehen und zu verstehen.Es geht hierbei nicht um Pflanzen- bzw. Tierkunde im Detail.

Und die Rinder? Sie werden es erfahren - und einiges anderes mehr! Ca. 5km Gehstrecke, ca. 2 Std.; Treffpunkt: Hasbruch. Findet bei (fast) jedem Wetter statt.

Teilnehmer: max. 15
Verpflegung: Aus dem eigenen Rucksack
Kosten: 7,00 €, Kinder bis 12 Jahre frei. (Nichtmitglieder 15,00 €)

Leitung: Wilhelm Rippen,  Gästeführer Hude

Anmeldung bis spätestens 21.04.2024 hier


Sonntag, 12.05 2024, 6.00 h - ca. 8.00 h

Vogelstimmen in Oberneuland

Die Vogelstimmen den Oberneuländer Parklandschaften bilden im Frühjahr ein große Klangkulisse. War das eine Mönchsgrasmücke, ein Rotkehlchen oder ein Zaunkönig? Gibt es hier Grünfink und Zilpzalp? Nach diesem Sonntagmorgen-Spaziergang wissen wir mehr. Bitte Fernglas mitbringen. Eine Aktion für Frühaufsteher!

Dauer: ca. 2 Std., Treffpunkt: Oberneuland. Findet bei (fast) jedem Wetter statt.

Teilnehmer: max. 15
Kosten: 05,00 €, Kinder bis 12 Jahre frei. (Nichtmitglieder 10,00 €)

Leitung: Fritz Ibold, Ornithologe

Anmeldung bis spätestens 29.04.2022 hier


Mittwoch 15. Mai 2024, 14.00 - 15.30 h

Müllheizkraftwerk der SWB - Führung

Wo unsere Fernwärme herkomm! Unser Müllheizkraftwerk verarbeitet Restmüll aus Bremen und dem Umland verantwortungsvoll zu Fernwärme und Strom. Dank umfangreicher Modernisierungen gehört diese Anlage nun zu den größten und effizientesten Anlagen ihrer Art in Deutschland. Sehen Sie den Müllbunker, erleben Sie den Verbrennungsprozess und die Rauchgasreinigung und spüren Sie die Umwandlung in Strom und Fernwärme.

Teilnehmer: mind. 8, max. 15, Kinder erst ab 9 Jahren  und nur in Begleitung eines Erwachsenen, nicht für gehbehinderte Menschen oder Rollstuhlfahrer geeignet
Kosten: 5,00 €

Leitung: SWB

Anmeldung bis spätestens 17.05.2023 hier


Dienstag, 21. Mai 2024, 11.00 h

Fische der Weser

Fische, die in der Oberweser und deren Nebenflüssen laichen, müssen am Weser-Wehr in Bremen vorbei. Dafür gibt es dort eine lange Fischpassage. An dieser Stelle können sie gesehen, kurz gefangen, gewogen und gezählt werden. Das dient nicht nur ihrem Schutz, sondern gibt auch wertvolle Hinweise über das Ökosystem Weser. Der Amtsfischer zeigt uns eine Welt, die für den Spaziergänger an der Weser unsichtbar ist.

Teilnehmer: max. 10
Kosten: 05,00 €, für Kinder nicht besonders geeignet, (Nichtmitglieder 10,00 €)

Führung: Amtsfischer Dipl.-Biologe Rüdiger Droste

Anmeldung bis spätestens 13.05.2024 hier


Freitag, 31. Mai 2024, 15.00 - 16.00 h

Metalhenge - Führung zur höchst gelegensten Kunst Bremens

Foto: Alexander Wachowski
Foto: Alexander Wachowski

Manch Radler hat sich auf seiner Strecke durchs Blockland schon gewundert über die großen Metallsteelen ganz oben auf dem Müllberg. Das ist Metalhenge und wie beim Vorbild Stonehenge spielen die Sterne dabei eine große Rolle. Aber auch die Kunst und die Geschichte und der Müll und die Geografie sind wichtige Bestandteile. Mehr erfährt man bei dieser Führung in maximaler Bremer Höhe, für DAV-Mitglieder genau richtig.

Teilnehmer: mind. 10, max. 15
Kosten: 10,00 € (Nichtmitglieder 20,00 €)
Es sind ca. 35 hm bis nach oben zu Fuß auf gut befestigtem Weg zu überwinden.

Leitung: Andreas Calic, StattReisen

Anmeldung bis spätestens 17.05.2024 hier


Sonntag 02. Juni 2024, 15.00 - 16.30 h

Kräuterwanderung

Wir werden uns hauptsächlich mit Wildkräutern beschäftigen, je nach Örtlichkeit aber auch mit Küchenkräutern, deren Anbau, Ernte und Verwendung. Wir erhalten Einblicke in deren Verwendung in der traditionellen Volksmedizin und werden Geschichten über Aberglaube und Mythos hören. Wir werden sehen, schmecken, riechen, fühlen, hören...

Sie sollten wetterfest gekleidet sein, vielleicht möchten sie sich Notizen oder Fotos machen, in ein Nachschlagewerk schauen,... Findet bei (fast) jedem Wetter statt.

Teilnehmer: max 15
Kosten: 12,00 € für Mitglieder (25,00 € für Nichtmitglieder), Kinder bis 12 Jahre frei
Versorgung: aus dem eigenen Rucksack

Leitung: Anna Pigors, Staudengärtnerin und Kräuterexpertin

Anmeldung bis spätestens 23.05.2024 hier


Mittwoch, 5. Juni 2024, 14.00 - 15.30 h

Weser-Kraftwerk der SWB - Führung

Im November 2011 nahm das neue Weserkraftwerk seinen Betrieb auf. Es stellt mit modernsten Turbinen- und Generatortechnologien sowie einem aufwändigen Fischschutzkonzept eine neue Dimension bei Laufwasserkraftwerken dar und sorgt für umweltfreundliche und CO2-freie Stromproduktion in Bremen. Erleben Sie die Historie und die einzigartige Technik des größten tidenabhängigen Laufwasserkraftwerk Europas.

Teilnehmer: mind. 8 - 15, Kinder erst ab 9 Jahren und nur in Begleitung eines Erwachsenen, nicht für gehbehinderteMenschen oder Rollstuhl geeignet
Kosten: 5,00 €

Leitung: SWB

Anmeldung bis spätestens 30.05.2024 hier


Samstag, 06. Juli 2024, 10.00 h

Botanische Wanderung - was blüht und wächst denn da?

Wir wandern auf einem leicht begehbarem Weg bei der Glaner Braut mit schöner Fluß- und Heidevegetation und richten unser Augenmerk auf häufige oder seltene, auf typische oder bemerkenswerte Planzen. Alles kann gefragt weren. Was da so blüht, wird benannt. Wissenschaftliche und naturkundliche Erklärungen helfen, unsere Beobachtungen einzuordnen.

Teilnehmer: max. 15, für Kinder nicht besonders geeignet
Wegstrecke: ca. 8 km
Versorgung: aus dem eigenen Rucksack
Kosten: 05,00 €, für Kinder nicht besonders geeignet, (Nichtmitglieder 10,00 €)

Führung: Prof. Dr. Martin Diekmann, Universität Bremen, (FB Vegetationsökologie & Naturschutzbiologie) zusammen mit Dr. Cecilia Dupré (Biologin)

Treffpunkt: Dötlingen

Anmeldung bis spätestens 24.06.2024 hier


Samstag, 07. September 2024, 10.30 Uhr

Botanische Exkursion in den Hafen - Exoten aus dem Jutesack

Die Vegetation des Hafens erzählt eine ganz eigene Geschichte: Im Alltag oft nicht wahrgenommen, gibt es hier Wegrandvegetation in Fülle, auch solche mit "exotischen" Arten aus fernen Ländern, die früher häufig mit der Einfuhr diverser Güter in die Häfen eingeschleppt wurden.

Dauer: ca. 2 Std.
Kosten: 5,00 €/P.

Führung: Vegetationsökologe Dr. Josef Müller

Treffpunkt: Holzhafen mit Straßenbahn Linie 3

Anmeldung bis 29.08.2024 hier


Samstag, 21. Sepember 2024, 14.30 h

Pilze im Wald - eine Lehrwanderung

Wir sammeln Pilze im Staatsforst Ummel und besprechen die Funde. Die Systematik der Großpilze wird erklärt. Ein Pilzkörbchen und ein scharfes Messer sollte man mitbringen, wasserfeste Schuhe und Klamotten fürs Unterholz ebenso. Mit Glück gibt es später eine kleine Leckerei beim häuslichen  Abendessen. Dauer: 2-3 Stunden, Länge des Weges: 3-5 Km, findet bei (fast) jedem Wetter statt.
Teilnehmer: max. 15
Verpflegung: aus dem eigenen Rucksack
Kosten: 15,00 €, Kinder bis 12 Jahre frei. (Nichtmitglieder 30,00 €)

Leitung: Ulrike Öhler (Natur- und Landschaftsführerin, Pilzberaterin BMG, PilzCoach DGfM)

Anmeldung bis spätestens 16.09.2024 hier


Samstag, 19. Oktober  2024, 14.00 h

Der Fallturm - top Forschungstechnologie in unserer direkten Nachbarschaft

Vom Blockland aus gesehen dominiert er die ganze Szenerie: Der Fallturm an der Uni. Er ghört dem Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation = ZARM. Aber was passiert darin eigentlich?

Lassen Sie es sich in einer leicht verständlichen Präsentation erklären und probieren Sie es mit kleinen Handexperimenten selbst aus. Im Anschluss zeigen wir Ihnen die ZARM-Integrationshalle, in der unsere Experimente vorbereitet werden. Je nach Betrieb können wir uns das Abbremssystem des Fallturms anschauen und werfen einen Blick auf den Prototypen einer Mond- und Marsstation. Leider: Die Fallturmspitze kann während einer Führung nicht besichtigt werden.

Teilnehmer: mind. 10, max. 15
Dauer: 75 - 90 Minuten
Kosten: 12,00 €,  (Nichtmitglieder 25,00 €) Für Kinder unter 14 J. nicht geeignet.

Leitung: ZARM

Anmeldung bis spätestens 30.9.24 hier


Samstag, 19. Oktober 2024, 17.15 h

Kraniche am Abendhimmel - Wanderung und Exkursion

 Foto: Rüdiger Arp/www.naturgucker.de
Foto: Rüdiger Arp/www.naturgucker.de

Die Möglichkeit zu einem ganz besonderen Kranich-Erleben bietet sich bei dieser kleinen Abendwanderung am späten Nachmittag: Unüberhörbar erheben sich die “Vögel des Glücks” von ihren Sammelplätzen und finden sich am Himmel zu riesigen Schwärmen zusammen. Gemeinsam fliegen sie in großen Trupps in ihre Schlafplätze ein. Für dieses hautnahe Kranicherlebnis eignen sich ganz besonders Touren zu Fuß. Wanderstrecke ca. 4 km, Dauer 2-3 Std., findet bei (fast) jedem Wetter statt. Treffpunkt: Rhade (Glinstedt),  Bitte an Taschenlampen und Ferngläser denken! Der Rückweg erfolgt in der Dunkelheit!

Teilnehmer: max. 12. Nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet!
Hunde sind nicht erlaubt!
Verpflegung: aus dem eigenen Rucksack
Kosten: 10,00 €. (Nichtmitglieder 20,00 €)

Leitung: Frauke Klemme (Natur- und Landschaftsführerin)

Anmeldung bis spätestens 07.10.2024 hier


Samstag, 16.11.2024, 10.00 bis ca. 16.00 h

Obstbaumschnitt - Freiluftseminar

Bild: www.obstbaumschneiderei.de
Bild: www.obstbaumschneiderei.de

Tages-Veranstaltung. Unter fachkundiger Anleitung lernen wir  theoretisch und praktisch, wie man bei Obstbäumen einen Erziehungsschnitt durchführt, was für die Anlage einer Streuobstwiese wichtig ist, welche Bedeutung dies für Vögel und Insekten als auch für den Obstertrag hat, usw. Thema ist evtl. auch die fachgerechte Pflanzung von Obstbäumen. Evtl. mit Fahrradexkursion ins Blockland.

Ort: Oberblockland

Teilnehmer: max. 12,

Versorgung: im Bistro des Kletterzentrums möglich

Kosten: 20,00 €, Für Kinder nicht geeignet. (Nichtmitglieder 40,00 €)

Leitung: Obstbaumwart Josh Immendorf


Willst du auch Mitgliedern Natur und Umwelt nahe bringen

Dir gefällt das Programm, das wir unter "Natur und Umwelt" organisieren?

Du hast weitere kreative Ideen dazu?
Du bist bereit, dich an der Organisation kleiner Veranstaltungen zu beteiligen?
Du würdest auch gerne mal eine Exkursion oder Vortrag begleiten?
Dann melde dich bei unserem Naturschutzreferenten.

Der Alpenverein ist Naturschutzverband

Der DAV ist bereits seit 1984 als Naturschutzverband in Bayern anerkannt, seit 2005 auch auf Bundesebene und seit 2008 als Umweltorganisation in Österreich.

Daraus erwächst dem DAV die Verpflichtung, sich qualifiziert und mit Nachdruck für die Belange des Natur- und Umweltschutzes einzusetzen. Er kooperiert dazu mit anderen Verbänden und Initiativen und befürwortet ausdrücklich die Zusammenarbeit mit Politik, Behörden und Wirtschaft. Der DAV ist parteipolitisch unabhängiger Anwalt der Bergwelt. Er regt eine offene Diskussion über Umweltfragen an und trägt damit zur Bewusstseinsbildung in der Gesellschaft bei.