Über uns

Alles über den  drittgrössten Sportverein Bremens

Der Deutsche Alpenverein Sektion Bremen e.V. (DAV) ist die Anlaufstelle in Bremen rund um das Thema Bergsport und Klettern.

Der DAV ist mit 355 Sektionen und mehr als 1,3 Millionen Mitgliedern der größte Bergsportverband der Welt, der mitgliederstärkste Naturschutzverband und einer der größten Sportverbände in Deutschland. Die Sektion Bremen besteht seit dem Jahr 1886, zählt  über 5000 Mitglieder und ist Bremens drittgrößter Verein. Neben dem im Dezember 2015 eröffneten Kletterzentrum unterhält die Sektion eine Geschäftsstelle unmittelbar am Schnoorviertel, die über eine eigene Bücherei verfügt. Zudem nennt die Sektion zwei Berghütten in den Alpen ihr Eigen.

Eine grundlegende Aufgabe des Vereins ist es, seine Mitglieder für den Bergsport fachgerecht auszubilden. Die Sektion bietet ein umfangreiches Kurs- und Tourengramm an, das allen Mitgliedern eine bunte Palette an Aktivitäten ermöglicht: Von Schneeschuhwanderungen und Gletscherkursen über Wandern und Mountainbiken bis hin zum Anfängerkurs am Fels oder Technikkursen im UNTERWEGS - DAV Kletterzentrum Bremen ist alles dabei.

War es 1886 ein kleines Grüppchen gut situierter Männer, das die Sektion ausmachte, so hat der Verein heute rund 5000 Mitglieder aus allen Teilen der Gesellschaft, mehr als 40 % davon Frauen.

Er lebt von der Vielzahl der engagierten Mitglieder, die ehrenamtlich tätig sind. Inzwischen braucht er aber auch aufgrund seiner Größe die Dienste einiger hauptamtlich angestellter Personen, die sich ebenso tatkräftig einbringen.

Auf diesen Seiten finden Sie alle Informationen über unsere Sektion, ihre Menschen, ihr Innenleben und ihre Strukturen.